Aktuelle Information zur Corona-Situation

Bayern: Genehmigung der Ausbildungskurse für Jagdgebrauchshunde

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an den betreffenden Kursleiter.

Auf Anfrage des JKA Bayern hat die Bayerische Staatsregierung bestätigt, dass im Freistaat wieder Ausbildungskurse für Jagdgebrauchshunde stattfinden dürfen. JKA-Präsident Frank Wagner dankt der bayerischen Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber, Gesundheitsministerin Melanie Huml, Staatsminister Joachim Hermann und Staatssekretär Gerhard Eck aus dem Bayerischen Innenministerium, sowie dem jagdpolitischen Sprecher der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, Alexander Flierl, im Namen des Jagdhundewesens in Bayern für Ihr Engagement in dieser Sache.

Der JGV Bayern freut sich darauf, Sie – im gebührenden Abstand und unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen – wieder in den verschiedenen Ausbildungskursen begrüßen zu dürfen!

(Download Pressemitteilung vom 11.05.2020, 653 KB)

Das ist erlaubt:

Hundeschulen wie auch Kreisgruppen der Jägerschaft, insbesondere des Bayerischen Jagdverbandes, dürfen Hundekurse für die Ausbildung von Jagdhunden und die Vorbereitung der Brauchbarkeitsprüfung anbieten. Dabei sind die Vorgaben der 4. BayIfSMV zu beachten. Demnach ist sicherzustellen, dass grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Beteiligten eingehalten werden kann. Es ist ein Schutz- und Hygienekonzept sowie ein Parkplatzkonzept auszuarbeiten, falls Parkplätze zur Verfügung stehen. Auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde sind die entsprechenden Konzepte vorzulegen. Grundsätzlich gilt eine Maskenpflicht, die allerdings bei der direkten Arbeit mit dem Hund, aus Gründen der sachgerechten Ausbildung, entfallen kann (u. a. Mimik des Hundeführers oder der Hundeführerin). Auch deswegen muss der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen zwingend eingehalten werden.
Damit wird insbesondere die jagdrechtliche Vorgabe sichergestellt, dass für bestimme Jagdarten sowie für die Nachsuche brauchbare Jagdhunde vorhanden sind. Das dient in besonderer Weise auch einer tierschutzgerechten Jagd.

——————–

Mehr Informationen unter: wildtierportal.bayern.de/corona

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hund und Mensch, ein Team durch richtige Ausbildung

Ob Jagdhund oder Begleithund: Wir haben den passenden Lehrgang!

Unser Ausbilderteam besteht aus erfahrenen Hundeführern, die mehrheitlich JGHV-Richter bzw. VDH-Ausbilder sind. Hier auf der Website finden Sie alles Wissenswerte rund um unser vielfältiges Angebot. Schauen Sie doch von Zeit zu Zeit vorbei – der Klick lohnt sich bestimmt!

Festschrift
100 Jahre JGV Bayern

Die Geschichte des JGV Bayern seit Beginn des vorigen Jahrhunderts

Sinn unserer Festschrift ist es, dem Interessierten einen Überblick über Vergangenheit und Gegenwart des JGV Bayerns zu geben und somit auch das Bestreben, diese Vergangenheit nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Unser besonderer Dank gilt all den Personen, die an unserer Festschrift gearbeitet haben und schließlich auch all Jenen, die mit ihren Grußworten und Glückwünschen sowie ihrem persönlichen Einsatz zum besonderen Gelingen unseres Festempfangs am 29.06.2019 im Historischen Rathaussaal in Nürnberg beigetragen haben.

(Download PDF 19 MB)

Über den Verein

Das Motto aller Jäger sollte lauten:
Jagd ohne einen vielseitigen, leistungsfähigen Hund ist keine Jagd!

Die Geschichte des Jagd-Gebrauchshundvereins Bayern ist eng mit dem deutschen Jagdgebrauchshundewesen verknüpft. Gegründet 1919 von Regierungsbaumeister Dr. Ing. K. Heussinger in Hersbruck, sind Ziel und Aufgabe des Vereins die Ausbildung und das Führen von brauchbaren Jagdgebrauchshunden, sowie die Durchführung von Verbandsprüfungen.

Seit 1991 bieten wir unser Wissen um die Hundeausbildung auch für Nichtjäger, also Hundefreunde aller Nichtjagdhunderassen in Begleithundeführerlehrgängen an. Von der Welpenerziehung zur Gehorsamsprüfung, einem VDH-Führerschein, einem Suchenlehrgang und einem sportlichen Bereich (Agility) bieten wir viele Möglichkeiten sich und seinen Hund kennen zu lernen und ihn zu einem gehorsamen Hund auszubilden.

Bildmaterial: © JGV Bayern, Nürnberg; Jeannette Gräupner, Zirndorf

Fragen & Wünsche

Für Fragen zum Verein oder zur Kursanmeldung können Sie sich direkt bei der Vorstandschaft melden. Oder Sie nutzen alternativ das Kontaktformular – wir setzen uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung!